Sonntag, 28. September

 

Gebetstag für die III. außerordentliche Generalversammlung der Bischofssynode Sonntag, 28. Sptember 2014

 

Der heutige  Sonntag, 28. September ist  dem Gebet für die III. außerordentliche Generalversammlung der Bischofssynode gewidmet, die vom 5. bis zum 19. Oktober zum Thema „Die pastoralen Herausforderungen der Familie im Kontext der Evangelisierung“ stattfinden wird.

 

Die Ortskirchen, die Pfarrgemeinden, die Institute des geweihten Lebens, die Verbände und Bewegungen sind in den Tagen vor und während der Synode zum Gebet für die Synode in den Eucharistiefeiern und in den anderen Gottesdiensten aufgerufen. In Rom wird jeden Tag in der Kapelle der Salus Populi Romani der Basilika Santa Maria Maggiore in der Intention gebetet werden. Die Gläubigen können sich in ihren persönlichen Gebeten dem Anliegen anschließen, vor allem in den Familien. 

Gebet zur Heiligen Familie

Jesus, Maria und Josef,


auf euch, die Heilige Familie
von Nazareth,


richten wir heute den Blick
voller Bewunderung und Zuversicht;


in euch betrachten wir
die Schönheit der Gemeinschaft

in der wahren Liebe;


euch empfehlen wir alle unsere Familien,

damit sich in ihnen die Wunder der Gnade erneuern.

 

Heilige Familie von Nazareth,

anziehende Schule des
heiligen Evangeliums:


lehre uns, deine Tugenden nachzuahmen

mit weiser geistlicher Disziplin,

schenke uns den klaren Blick,


der es versteht, das Werk der Vorsehung

in den täglichen Wirklichkeiten
des Lebens zu erkennen.

 

Heilige Familie von Nazareth,


treue Behüterin des
Geheimnisses der Offenbarung:


lass in uns die Wertschätzung
für die Stille neu erwachen,


mach unsere Familien zu Abendmahlssälen des Gebets


und verwandle sie in kleine Hauskirchen,

erneuere das Verlangen nach Heiligkeit,

stütze die edle Mühe der Arbeit,

der Erziehung,
des Zuhörens,

des gegenseitigen Verstehens und der Vergebung.

 

Heilige Familie von Nazareth,

erwecke in unserer Gesellschaft wieder das Bewusstsein


des heiligen und unantastbaren Charakters der Familie,

unschätzbares und unersetzbares Gut.

 

Jede Familie sei aufnahmefreudige Wohnstatt der Güte und des Friedens

für die Kinder und für die
alten Menschen,

für die Kranken und Einsamen, für die Armen und Bedürftigen.

 

Jesus, Maria und Josef,


zu euch beten wir voll Vertrauen,

euch vertrauen wir uns mit Freude an. Amen